Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

500 Jahre Reformation – Das POP-Oratorium „Luther“ in der GES.

Dienstag, 17.10.2017, 19.00 Uhr, Aula GES – Eintritt frei

Die Welturaufführung des Oratoriums in der Westfalenhalle Dortmund bei uns auf der Leinwand.

Tolle und flotte Musik, gute Solisten sowie ein Chor mit 3.000 Sängerinnen und Sängern.

 

Auf der Homepage ist ein Trailer eingestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=1GFOUQy64Z0

Im Mittelpunkt der Handlung steht Martin Luther, der 1521 vor dem Reichstag von Worms aufgefordert ist, seine kirchenkritischen Aussagen zu widerrufen. Mit Rückblenden und Ausblicken rund um das dortige Geschehen erzählt das Pop-Oratorium von Luthers Ringen um die biblische Wahrheit und von seinem Kampf gegen Obrigkeit und Kirche – eine spannende Geschichte über Politik und Religion ebenso wie über die Person Martin Luther. Und ein außergewöhnlicher Zugang zu einer hochaktuellen Frage: Wie konnte Luthers Anstoß zum „Selber denken“ umfangreiche Veränderungen in der Gesellschaft, in Ehe und Familie, in Bildung, Wissenschaft, Kunst und Musik auslösen?