Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Spanisch

Der Kurs erstreckt sich über zwei Jahre (Klasse 8 und 9). Der Unterricht wird im Umfang von 4 (Klasse 8) bzw. 3 (Klasse 9) Wochenstunden erteilt und es werden pro Halbjahr zwei Kursarbeiten geschrieben. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Línea Verde von Klett. Den Schülern werden das Schülerbuch und das grammatische Beiheft zur Verfügung gestellt, ein Cuaderno de Actividades (Arbeits­heft, 8,50 €) muss angeschafft werden.

Ziel des Differenzierungskurses ist es, dass die Schüler sich auf einem einfachen Niveau in der Fremdsprache verständigen können. Die Kompetenzerwartung am Ende der Jahrgangsstufe 9 ist daher gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen das Kompetenzniveau A2 mit Anteilen von B1. Kompetenzerwartung auf dem Niveau A2 bedeutet im Einzelnen:

Im Bereich der mündliche Interaktion:

„Kann sich relativ leicht in strukturierten Situationen und kurzen Gesprächen verständigen, sofern die Gesprächspartner, falls nötig, helfen…“
„Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen unkomplizierten und direkten Umtausch von Informationen über vertraute Routineangelegen­heiten in Zusammenhang mit Arbeit und Freizeit geht. Kann sehr kurze Kontaktgespräche führen.“

Mündliche Produktion allgemein:

„Kann eine einfache Beschreibung von Menschen, Lebens- oder Arbeitsbedingungen, Alltags­routinen, Vorlieben oder Abneigungen usw. geben, und zwar in kurzen listenhaften Abfolgen aus einfachen Wendungen und Sätzen.

Warum also Spanisch? Auf dem Flyer gibt es dazu ein paar Antworten.